Heilkundezentrum Rostock Heilkundezentrum Rostock-Logo

Mieter und Kurse

Mieter und ihre Kurse im Heilkundezentrum Rostock

Sven Prüfert

Tel.: 0381/ 6 603 603
E-mail: svenpruefert@gmx.de


Sven Prüfert


ist ausgebildeter Physiotherapeut


In der harmonischen Atmosphäre des HZR bietet er neben Massagen auch verschiedene Kurse an:

Präventions-, Bewegungs- und Fitnesskurse, sowie verschiedene Entspannungskurse.
Die Präventionskurse können von der Gesundheitskasse bezuschusst werden, da diese zertifiziert sind nach § 20 SGB V.

 

 

 

Tel.: 0381/ 4615172
E-mail: info@entspannung-fuer-dich.de


Antje Röttger-Kiesendahl

ist Diplom-Pädagogin und Entspannungspädagogin

 Veranstalter Veranstaltung Termine Raum
Dr. med. Susanne Kreft  Autogenes Training- Grundstufe
 donnerstags ab 28.September 2017
19.00- 20.30 Uhr
 Seminarraum
Hugo Hasse Stille Meditation montags, 19-20 Uhr Meditationsraum
Hugo Hasse „Wie die Dinge sind“ montags, 20-21 Uhr Meditationsraum
Torsten Lisius
 12 Schritte-Wege aus Sucht und Abhängigkeit donnerstags
18.30-20.00 Uhr
Meditationsraum
Sven Prüfert Präventionskurse, wie Rückengesundheit, Entspannungskurse.
Massagen:
– Ganzkörper
– Nacken Schulter
– Fußmassage und Fußreflexzonenmassage
– vitalisierende Rückenmassage
– Kopf und Gesichtsmassage
– Wohlfühlmassage
auf Anfrage  
Antje Röttger-Kiesendahl
Progressive Muskelentspannung
20.10.-08.12.2017
09.30-10.45 Uhr
 Seminarraum
Antje Röttger-Kiesendahl
 Autogenes Training 19.10.-07.12.2017
17.30-18.45 Uhr
 Seminarraum
Mirko Sondershausen  Qigong z.Z. kein Kurs
 Seminarraum
Bosse Ritschl Meditation donnerstags, 18.30-20.30 Uhr Meditationsraum
Hendrik Seidel Yoga Übungsstunde montags, 17.30-18.30 Uhr Meditationsraum

und seit 2003 zertifizierte Kursleiterin für Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation; Anerkennung durch die gesetzlichen Krankenkassen als erstattungsfähig nach §20SGB V.
Nach Beendigung eines Kurses bei mir, sind Sie in der Lage, aus sich selbst heraus Entspannung entstehen zu lassen. Gelernt wird in kleinen Gruppen (5-7 Teilnehmer) und lockerer Atmosphäre, damit ein intensiver Austausch möglich ist.